Zurück

In den Warenkorb

Empfehlung per E-Mail versenden

Probeexemplar anfordern

Gerne schicken wir Ihnen ein Probeexemplar an die angegeben Adresse.
Inkongruenzen bei der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung

Inkongruenzen bei der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung

Kritische Analyse des § 8 Nr. 1 lit. e GewStG am Beispiel der Besteuerung von Veranstaltungsunternehmen

vonMohr, Daniel
Deutsch, Erscheinungstermin 09.05.2016
lieferbar
99,00 €
(inkl. MwSt.)
Das Werk geht der Frage der Behandlung gemischter Verträge im Zusammenhang mit der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung nach. Am Beispiel von Veranstaltungsunternehmen wie Konzert-, Messe- und Reiseveranstaltern erörtert der Autor aus zivil- und steuerrechtlicher Sicht verschiedene im Rechtsverkehr auftretende...

Informationen zum Titel

978-3-8487-2950-0
Baden-Baden
09.05.2016
2016
1
1. Auflage
Buch (broschiert)
561 g
390
151 mm x 226 mm x 25 mm
Color of cover:, broschiert
Deutsch
Das Werk geht der Frage der Behandlung gemischter Verträge im Zusammenhang mit der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung nach. Am Beispiel von Veranstaltungsunternehmen wie Konzert-, Messe- und Reiseveranstaltern erörtert der Autor aus zivil- und steuerrechtlicher Sicht verschiedene im Rechtsverkehr auftretende Vertragsgestaltungen, die eine Vielzahl verschiedener Leistungen in sich vereinen, wie beispielsweise Hoteleinkaufsverträge. Die Arbeit zeichnet sich durch eine hohe praktische Relevanz und Aktualität aus. Sie versteht es, in detaillierter und kritischer Auseinandersetzung mit dem vorhandenen Meinungsspektrum in Rechtsprechung, Literatur und Finanzverwaltung neue Denk- und Lösungsansätze beim Umgang mit gemischten Verträgen zu entwickeln. Sie beleuchtet zudem bisherige Ansätze zur Qualifizierung von unbeweglichen Wirtschaftsgütern als Anlagevermögen und sucht hierbei die notwendigen Abgrenzungen zu formulieren.
Kundenmitteilung
EU-Datenschutzgrundverordnung

Die DSGVO stärkt die Datenschutzrechte europaweit für uns alle. Bei vub haben wir aus diesem Anlass unsere Datenschutzerklärung grundlegend verändert:

  • Wir stellen noch übersichtlicher dar, wie und wofür wir personenbezogene Daten verarbeiten (wenn überhaupt, denn das Verwerten Ihrer persönlichen Daten ist überhaupt nicht unser Geschäft!).
  • Wir informieren in unserer neuen Datenschutzerklärung über die Kundenrechte.
  • Wir haben die Datenschutzerklärung übersichtlicher gestaltet.
  • Ab dem 25. Mai 2018 können Sie in Ihrem Kundenkonto unter „meine Einstellungen“ den gewünschten Datenschutz selbst einstellen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren vub-Kundenservice und Ihre bekannten Ansprechpartner unter premiumservice@vub.de.

Bestätigung